Aktualisiert:

08.02.2016

 

Aktuelles

Neuer Zusatzservice
Weiden. Der geschäftsführende Vorstand des Bezirksverbandes Oberpfalz e.V. hat sich
entschieden, den Mitgliedern der oberpfälzer Siedlergemeinschaften bis auf Weiteres
einen neuen, kostenfreien Zusatzservice anzubieten:
Der neue Referent, Wolfgang Hahn, steht künftig (erstmalig ab 03. Mai 2017) für eine
individuelle Sozialberatung zur Verfügung. Themen können das Pflegegesetz,
Sozialleistungen, Grundsicherung etc. sein.
Eine Beratung kann allerdings maximal 30 Minuten in Anspruch genommen werden.

Beratungstermine werden, je nach Bedarf, immer mittwochs sein.
Grundvoraussetzung, um diesen Service in Anspruch nehmen zu können, ist
eine rechtzeitige (eine Woche vor dem gewünschten Termin) Voranmeldung/Koordination
des Mitgliedes mit Frau Klara Hauer in der Bezirksgeschäftsstelle in Weiden,
Max-Planck-Straße 9, Tel: 0961 / 48 288 22.
Diese Beratungen finden ausschließlich in Weiden statt.

*****************************************************************************************************************

Förderung der Einbruchsicherung

Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz werden jetzt bereits ab 500 Euro bezuschusst


Private Eigentümer und Mieter können seit dem 19. November 2015 bei der KfW Zuschüsse zur Sicherung gegen Wohnungs- und Hauseinbrüche in Anspruch nehmen. Wer seine Wohnung oder sein Haus gegen Einbruch sichern möchte, erhält je nach Höhe der Investitionskosten Zuschüsse bis zu 1.500 EUR. Die Zuschüsse müssen vor Beginn der Maßnahmen über das Programm "Altersgerecht Umbauen" beantragt werden.

Seit dem 21. März 2017 werden auch kleinere Sicherungsmaßnahmen gefördert: Ein Zuschuss kann dann bereits ab einer Investition in Höhe von 500 EUR bei der KfW beantragt werden, bislang lag die Mindestinvestitionssumme bei 2.000 EUR. Die Höhe des Zuschusses liegt bei 10 % der investierten Mittel und beträgt künftig folglich mindestens 50 EUR.

 

*******************************************************************************************************************************

NEU! "Nachbarschafts-Recht"

Unser RA Richard Ducheck hat ein Referat zum Nachbarschaftsrecht vorbereitet und dies bereits bei den SG Neusorg und Konnersreuth erfolgreich abgehalten.

Bei Bedarf für die eigene SG also bitte einen Termin mit SF RA Richard Ducheck vereinbaren und das "Honorar" selbst mit ihm vereinbaren!

**********************************************

Neu!! Aktuell!! Neu!! Aktuell!!

 

Die OBI-Märkte in Weiden, Amberg, Sulzbach-Rosenberg und Schwandorf geben bei Vorlage des Mitgliedsausweises des VWE einen

 

- 10 % -igen Rabatt!!

 

Bitte um Kenntnisnahme!

*********************************************************************************** 

 

NEU!!---Wohnberatung für Ältere im Landkreis Tirschenreuth!---NEU!!

Besser leben im Alter durch Technik! Eines von zwei Projekten ist im Landkreis Tirschenreuth:

Eine Musterwohnung in Tirschenreuth zeigt wie eine Wohnung für ältere Menschen aussehen sollte!

Interessenten wenden sich an Frau Anita Busch, Tel. 09631/88-427 zu einer Besichtigung!

**************************************************************************************************************

 

Achtung! Rechtskraft von Bescheiden!

Eine böse Überraschung erlebten Hausbesitzer im Außenbereich der Gemeinde Friedenfels. Diese erhielten vom Bürgermeister rechtswidrige Bescheide zum Ausbau einer Gemeindeverbindungs - straße. Dadurch, dass sie diese allerdings aus Unwissenheit nicht anfochten (Widerspruch einlegten), wurden diese rechtskräftig und die Forderungen mussten bezahlt werden. Deshalb also jeden Bescheid vorsichtshalber auf Rechtswidrigkeit von unserer Rechtsabteilung prüfen lassen! 

*****************************************************************************************************************************

 

Neues Urteil für Laub vom Nachbarn:

Das AG München entschied, dass Hausbesitzern keine Entschädigung zustehe, wenn Laub vom Nachbarn auf das eigene Grundstück falle. Eine "Leibrente" für Laub gebe es nicht, auch wenn dadurch ein leichter Schaden entstehen sollte (Az.: 114 C 31118/12).

*********************************************************************************************************************************

 

Kein Versicherungs-Schutz für alle Zwei-Räder

Besonders im Sommer und bei allen sonstigen ehrenamtlichen Tätigkeiten ist zu beachten und die betreffenden Mitglieder (z. Bsp. Zeitungsausträger) zu informieren, dass sie bei Benutzung eines Zweirades jeglicher Art bei einem Unfall keinen Versicherungs-Schutz durch den Verband wie sonst haben.

***************************************************************************************************************************

 

Beamer-Verleih

Der KV-TIR besitzt nun einen Beamer, der an die einzelnen SGen im KV-TIR für Versammlungen und Vorträge ausgeliehen werden kann. Das Gerät ist entweder bei 2. Vorsitzendem Edgar Wagner in Reuth (Tel. 09683/833) oder beim 1. Vorsitzenden Otmar Zeitler (Tel. 09683/275) gelagert und kann dort abgeholt werden gegen eine Gebühr von € 10,--. Bitte immer rechtzeitig reservieren!

 

************************************************************************************************************

 

Achtung NEU!! Rechtsschutz!! Achtung NEU!!

Der Bezirksverband Oberpfalz übernimmt bei Sammelklagen die Eigenbeteiligung von € 300,--!!

*************************************************************************

 

Unkosten für Treue-Zeichen:

Nadel und Urkunde:
Treuezeichen in Bronze 2,38 €; Treuezeichen in Silber 2,68 €; Treuezeichen in Gold 2,68 €;
Treuezeichen "Tulpe" 2,38 €; Treuezeichen "Goldene Rose" 2,68 €


Nur Nadel:
Treuezeichen in Bronze 1,93 €; Treuezeichen in Silber 2,23 €; Treuezeichen in Gold 2,23 €
Treuezeichen "Tulpe" 1,93 €; Treuezeichen "Goldene Rose" 2,23 €


Nur Urkunden:
Für alle Ehrungsstufen 0,65 €

***************************************************************************************************************

 

Neue Bedingungen bei der Rechtsschutz-Versicherung (ab 1.1.09)

1. Selbstbeteiligung im Nachbarschaftsrecht: 500,-- €; Unkosten über 2.000,-- € müssen selbst bezahlt werden!

2. Selbstbeteiligung in allen anderen Fällen (Steuern, Gebühren, Beiträge, Herstellungskosten): 300,-- € !

3. Vor dem Gang zu den Gerichten werden Mediatoren (Schlichter) eingeschaltet!

4. Alle Fälle sind zuerst von der Rechtsstelle Des LV zu prüfen!

Wir bitten um Beachtung bei Neuaufnahmen!

Danke!

**************************************************************************************************************************

 

Versicherungsschutz bei Todesfall

Bei einem Todesfall besteht der Versicherungsschutz (Verbandshaftpflicht)

des ehemaligen Mitgliedes für die Erben für einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten

ab dem Todesfalldatum weiter!!

**************************************************************************************************************************

 

Zur unbedingten Beachtung!!!!

Berechtigungsscheine

für eine mündliche Rechtsberatung

sind erhältlich bei den 3 Vorsitzenden

des KV TIR, Zeitler, Bergmann, Strobl.

Sie sind als Vorlage bei der RA-Kanzlei Duchek in TIR

unbedingt erforderlich!!

Bitte unbedingt beachten!!

**********************************************************************************************************************************

 

Achtung: Neue Termine für den Einzug der Mitgliedsbeiträge bei den SGen:

1. Quartal: jeweils zum 15. Februar; 2. - 4. Quartal: jeweils am 1. Werktag zu Quartalsbeginn.

*****************************************************************************************************************

 

Eine Bitte des Bezirksverbandes: Schicken Sie Ihre Chronik der Gemeinschaft an die Bezirksstelle!

******************************************************************************************************************************

 

Wir bitten alle Gemeinschaften um die Benennung einer

Frauenbeauftragten,

damit unsere Frauenbewegung etwas besser in Fahrt kommt!

Bitte, diesen Aspekt auch bei der Programmgestaltung berücksichtigen!

Meldung dann bitte an unseren Kreisverband, damit eine Anschriften-Liste

zum gegenseitigen Austausch und für gemeinsame Veranstaltungen erstellt werden kann!

Danke!

**********************************************************************************************************************************

 

Bürozeiten des Bezirksverbandes

Mo + Di: 8.00 Uhr - 16.30 Uhr

Mi: 8.00 Uhr - 17.00 Uhr

Do + Fr: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

**************************************************************************************

 

Frau Hauer: Termin-, Mitgliederverwaltung, Beitragseinzug, Wettbewerbe, Veranstaltungen, Versicherungen

Tel. 0961/48 288 22; Mail: klara.hauer@verband-wohneigentum.de oder oberpfalz@verband-wohneigentum.de

Frau Stangl: Mitgliederverwaltung, Zeitungsliste, Ehrungen, Intranet

Tel. 0961/48 288 0; Mail: corinna.stangl@verband-wohneigentum.de

Herr Zrenner: Büroleitung, Pressestelle

Tel. 0961/48 288 24; Mail: presse-bsb@verband-wohneigentum.de

Wir bitten um Beachtung!

************************************************************************************

 

Referentenliste des BSB-Bezirksverbandes

Die neue Referenten-Liste des Bezirksverbandes Oberpfalz ist auf der Homepage des Verbandes

(www.siedlerbund.de/bv-oberpfalz) zu ersehen!

Für alle Referate gilt: Anmeldung und Vereinbarung jetzt direkt mit dem Referenten!!

Keine Referate im Rahmen von Jahresversammlungen!

Rechtzeitige Anmeldung!!

Auch unter Tel. 0961/48 288 49 oder E-Mail: oberpfalz@verband-wohneigentum.de

*******************************************************************************************************************

 

Neuer Modus für Gemeinschafts-Jubiläen und Anschaffungen der SGen

Folgende Zuwendungen seitens des KV-TIR werden zu Jubiläen gewährt:

Jubiläum

Zuwendung

25 Jahre

€ 50,--

30 Jahre

€ 50,--

35 Jahre

€ 50,--

40 Jahre

€ 50,--

45 Jahre

€ 50,--

50 Jahre

€ 75,--

55 Jahre

€ 75,--

60 Jahre

€ 75,--

65 Jahre

€ 75,--

70 Jahre

€ 75,--

75 Jahre

€ 100,--

80 Jahre

€ 100,--

 

Anerkennungsprämien gibt es für Anschaffungen der einzelnen SGen seitens des KV-TIR:

Ausgabenhöhe

Zuwendung

€ 1.000,-- bis € 2.500,--

€ 50,-- pro Jahr

€ 2.501,-- bis € 3.500,--

€ 75,-- pro Jahr

€ 3.501,-- bis € 4.500,--

€ 100,-- pro Jahr

€ 4.501,-- bis € 5.500,--

€ 150,-- pro Jahr

€ 5.501,-- bis € 6.500,--

€ 200,-- pro Jahr

über € 6.500,--

€ 250,-- pro Jahr

 

Die Anträge für den Kreisverband sind direkt an diesen zu stellen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BSB KV Tirschenreuth